Ultimate Guide zu wachsen und Pflege Cineraria Pflanze: Wachsende Informationen und Tipps

Wenn Sie planen, Cineraria-Pflanzen anzubauen und zu pflegen, sind Sie nicht der Einzige. Für Uneingeweihte sind Cineraria-Pflanzen schöne und zarte mehrjährige Pflanzen, die hübsche Blumen produzieren. Der einzigartige Aspekt dieser Pflanzen ist die Tatsache, dass ihre Blüten oft auffallende Ähnlichkeiten mit denen des Gänseblümchens aufweisen.

Die ursprünglich auf den Kanarischen Inseln beheimateten Cineraria-Pflanzen weisen ein graugrünes Laub auf. Da dieses graue Element als unerwünscht angesehen wurde, entstanden mehrere Hybriden der Cineraria, von denen die meisten üppig grüne Blätter haben.

Bildnachweis: Deposit Photos

Die Cineraria-Pflanze variiert stark je nach Größe. Während Sie einige von ihnen in Zwergsorten finden, können andere eine luftige Höhe von bis zu fünf Fuß erreichen.

Diese Pflanzen sind normalerweise kurzlebig und da sie Frost nicht widerstehen können, werfen die meisten Besitzer sie weg, nachdem die Blüten zu verblassen beginnen. So oder so, Cinerarien sind extrem pflegeleicht und wenn sie richtig gehalten werden, werden sie sich als eine der besten Zimmerpflanzen herausstellen.

In diesem Artikel werden wir diese Pflanzen im Detail diskutieren und Licht auf Bewässerungsrichtlinien, Sonnenlichtanforderungen, Bodenanforderungen und mehr werfen.

Wie wächst und pflegt man eine Cineraria-Pflanze?

Bewässerung

Cineraria-Pflanzen benötigen viel Wasser und gedeihen am besten in gut durchlässigen und feuchten Böden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass feucht nicht unbedingt zu feucht übersetzt werden muss.

Vermeiden Sie eine Überbewässerung der Pflanze, bis sie einen Punkt erreicht, an dem der Boden vollständig durchnässt ist, da dies zum Tod der Pflanze führen kann, wodurch ihre Wurzeln verfaulen. Da faule Wurzeln keine Feuchtigkeit aufnehmen können, vermeiden Sie an allen Stellen eine Überbewässerung.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Feuchtigkeit des Bodens zu überprüfen, besteht darin, den Bodenzustand zu überprüfen, bevor er bewässert wird. Sie tun dies in einem einfachen Schritt. Tauchen Sie einfach einen oder zwei Finger in den Boden und prüfen Sie, ob er trocken oder feucht ist. Vermeiden Sie im letzteren Fall, die Pflanze mindestens einen Tag lang zu gießen, und überprüfen Sie sie erneut. Wenn der Boden in den nächsten Stunden austrocknet, gießen Sie ihn sofort.

Obwohl die Cineraria-Pflanze unter feuchten Bedingungen nicht gedeihen kann, kann sie auch unter supertrockenen Bedingungen nicht gedeihen. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen, die einer Dürre standhalten können, trocknen Cineraria-Pflanzen ziemlich bald aus. Deshalb ist es wichtig, sorgfältig darauf zu achten, dass der Boden nicht austrocknet, wenn Sie ihn zwischendurch gießen.

Sonnenlicht

Wenn Sie die Cineraria-Pflanze im Freien halten, sollten Sie sie an einem Ort aufbewahren, an dem sie entweder teilweise oder vollständig beschattet wird. Während Blütenpflanzen normalerweise keinen Schatten bevorzugen, ist die Cineraria-Pflanze anders, da sie viel Schatten benötigt.

Nutze diese Eigenschaft der Pflanze zu deinem Vorteil, indem du sie in einem dunkleren Teil des Gartens hältst. Auch dieser Ort wird mit den leuchtenden Blüten der Pflanze perfekt aufgehellt.

Beachten Sie, dass die Pflanze zwar Schatten bevorzugt, aber ein gewisses Maß an Sonnenlicht aushält. Dies ist jedoch ideal am Morgen, wenn die Sonnenstrahlen nicht so intensiv sind. Nachmittags können Sie es an einen teilweise oder vollständig schattigen Ort zurückbringen, da dies für die Pflanze sehr geeignet ist.

Wenn Sie diese Pflanze als Zimmerpflanze behalten, stellen Sie sicher, dass sie indirekt helles Licht erhält. Dies ist eine ideale Position. Die Cineraria-Pflanze benötigt keine großen Lichtmengen, um in Ihrem Raum zu gedeihen. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass es in Schatten ums Überleben kämpft, wenn Sie es als Zimmerpflanze behalten. Also, wenn Sie planen, diese Pflanze zu bekommen, wäre die beste Option, es im Freien zu halten.

Boden

Bei Amazon kaufen

Wie bei den meisten anderen Blütenpflanzen benötigen Cineraria-Pflanzen eine ausgewogene Bodenumgebung. Neben dem pH-Wert müssen Sie auch prüfen, ob der Boden gut durchlässig ist.

Reichhaltiger Boden mit viel organischem Material wie Kompost eignet sich am besten für diese Pflanzen, da diese Bodenarten recht gut abfließen und gleichzeitig eine erhebliche Menge an Feuchtigkeit zurückhalten. Da die Feuchtigkeit um die Wurzeln der Pflanze gehalten wird, neigen sie dazu, viel besser zu gedeihen.

Denken Sie daran, wenn es um Cineraria-Pflanzen geht, ist der Bodentyp von größter Bedeutung. Dies allein wird bestimmen, ob die Pflanze ihre Bewässerungsanforderungen erfüllt. Schwerer Boden, der schlecht abfließt, fügt der Wurzel der Pflanze übermäßige Feuchtigkeit hinzu, was wiederum zu Fäulnis führt.

Ebenso bietet kiesiger Boden, der dazu neigt, schnell abzufließen, den Wurzeln nicht genug Zeit, um das überschüssige Wasser aufzusaugen. Während die Pflanze relativ saure Böden bevorzugt, können sie in fast allen gut durchlässigen und fruchtbaren Böden gut gedeihen.

Temperatur

Cineraria-Pflanzen sind ziemlich winterhart und können in den US-amerikanischen Winterhärtezonen von 9 bis 11 überleben. Während sie eine ziemlich kühle Temperatur bevorzugen, sind diese Pflanzen nicht frosthart. Blumen werden jährlich in den Winterhärtezonen angebaut, und wenn die Boden-, Temperatur- und Wasserbedingungen genau sind, können sie das ganze Jahr über blühen.

Wenn Sie die Cineraria außerhalb der genannten Zonen pflanzen, werden sie sich als kurzlebige mehrjährige Pflanzen herausstellen. Auch hier sterben die Pflanzen wahrscheinlich früher ab, wenn der Frost endlich kommt. Sie können auch nicht unter Temperatureinbrüchen überleben, besonders während der Nachtzeiten.

Diese Pflanzen sterben fast sofort ab, wenn die Temperatur in den Nächten unter 35 Grad Fahrenheit fällt. Tagsüber liegt die ideale Temperatur zwischen 55 Grad und 65 Grad Fahrenheit. Wenn diese Pflanzen auf diesem Temperaturniveau gehalten werden, blühen sie über einen längeren Zeitraum. Sie werden aufhören zu blühen, nachdem die Temperatur 80 Grad F.

Wenn Sie planen, diese Pflanzen als Zimmerpflanze zu halten, stellen Sie sicher, dass sie bei einer durchschnittlichen Temperatur gehalten werden. In einigen Fällen können Sie sie auch in einen kühleren Raum verlegen, da übermäßige Wärme die Qualität der Blumen beeinträchtigen kann. Vermeiden Sie es, die Pflanze in der Nähe eines kalten Zuges oder einer Heizungsöffnung zu halten.

Luftfeuchtigkeit

Die Cineraria-Pflanzen gedeihen am besten in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit. Obwohl es nicht immer möglich ist, die Luftfeuchtigkeit im Freien zu kontrollieren, können Sie immer versuchen, den Boden feucht zu halten. Dies erhöht die Luftfeuchtigkeit, da die Luft entlang der Pflanze eine gewisse Feuchtigkeit erreicht, während die Feuchtigkeit weiter verdunstet.

Wenn Sie planen, diese Pflanzen in Innenräumen zu halten, benötigen Sie zusätzliche Maßnahmen zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit. Da die Luft in unseren Häusern oft trocken ist, ist es wichtig, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die Pflanze gut gedeiht. Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen zu regulieren, besteht darin, die Pflanze ab und zu mit Wasser zu besprühen. Übertreiben Sie dies jedoch nicht, da dies die Qualität der Blumen beeinträchtigen kann. Wenn Sie mit der Idee des Beschlagens nicht vertraut sind, besorgen Sie sich einen elektrischen Luftbefeuchter und ein Kieselfach.

Sie können auch Ihre einzige Kiesschale zu Hause herstellen, indem Sie eine Schicht Kieselsteine oder Kies verteilen und dann den Topf der Pflanze direkt darüber setzen. Stellen Sie sicher, dass die Kieselsteine viel Wasser bekommen. Wenn das Wasser zu verdampfen beginnt, steigt die Luftfeuchtigkeit entlang der Pflanze wahrscheinlich an. Füllen Sie das Wasser regelmäßig auf, um ein angemessenes Feuchtigkeitsniveau aufrechtzuerhalten,

Wenn Sie Kieselschalen verwenden, stellen Sie sicher, dass der Wasserstand nicht den Bodenteil des Topfes erreicht, da er leicht durch die überschüssigen Drainagelöcher eingeschlossen werden kann, wodurch der Boden matschig wird und zu einer Überbewässerung führt. Einige Gärtner empfehlen auch, dass der Wasserstand der Schalen den Boden der Pflanzentöpfe erreicht, da dies dazu beiträgt, einen perfekt feuchten Wurzelballen zu erhalten. Da dies die Hauptanforderung von Cineraria-Pflanzen ist, wird es dringend empfohlen.

Blumen

Bildnachweis: Deposit Photos

Die Blüten von Cineraria-Pflanzen haben große Ähnlichkeit mit dem Gänseblümchen. Sie stehen in hohen Büscheln auf länglichen Stielen mit ihrem massiven Laub. Wenn die Cineraria-Pflanze größer ist, misst die Blüte wahrscheinlich 5 Zoll oder mehr. Sie können jedoch etwas kleiner sein, wenn es um Zwergarten geht. In milden Klimazonen können sie das ganze Jahr über blühen. In kühlen Gegenden blühen sie jedoch nur in den Sommermonaten.

Blütezeit

Die Blütezeit der Cineraria-Pflanze liegt zwischen Februar und April. Sie blühen in vielen leuchtenden Farben. Nach Erreichen der vollständigen Blüte sehen die Blüten wie einzelne oder doppelte Gänseblümchen aus. Es folgt ein detaillierter Einblick in die Blütezeit dieser Pflanzen:

Juni bis August: Den Samen der Cineraria-Pflanzen geht es gut. Sie benötigen konsistentes Licht, um in diesem Stadium zu keimen. Vermeiden Sie es, die Samen mit überschüssigem oder lockerem Boden zu bedecken. Drücken Sie stattdessen die Samen leicht in den Boden.

Sie müssen den Boden richtig gießen, bevor Sie die Samen darin säen. Gießen Sie es nicht, nachdem Sie die Samen bereits gesät haben. In Bezug auf die Temperatur wäre die ideale Temperatur 67 Grad Fahrenheit.

Wenn Sie den ersten Sämling entdecken, reduzieren Sie die Temperatur auf 60 Grad Fahrenheit. Denken Sie immer daran, dass Cineraria-Pflanzen im Gegensatz zu ihren reifen Gegenstücken im Keimstadium direktem Sonnenlicht nicht standhalten können. In Bezug auf den Boden können Sie Ihre bevorzugte Mischung aus Sandtorf verwenden.

September bis Januar: Nachdem Sie das Pflänzchen des Sämlings eingetopft haben, bewahren Sie es in einer völlig kühlen Umgebung auf. Die Pflanze gedeiht wahrscheinlich besser, wenn sie in Gewächshäusern gehalten wird. Dies liegt auch daran, dass diese Pflanzen den Regen nicht sehr mögen.

Achten Sie beim Einpflanzen der Pflanze darauf, dass der Boden vollständig feucht ist. Sie sollten es auch mindestens alle sieben Tage mit flüssigem Pflanzenfutter füttern. Halten Sie die Temperatur zu diesem Zeitpunkt bei 48 Grad Fahrenheit. Der Bereich muss auch luftig und frei von jeder Art von Zugluft sein.

Februar bis April: Wenn das Wetter endlich klar ist, beginnt die Pflanze zu knospen. Wenn Sie die Knospung erkennen, erhöhen Sie das Temperaturniveau auf etwa 60 Grad Fahrenheit oder mehr. Die Pflanze benötigt etwa vier Wochen, um die volle Blüte zu erreichen. Sobald die Blüte endlich endet, beginnt ihr Zyklus erneut.

Blütenfarben

Im Laufe des Jahres haben sich mehrere Sorten dieser Pflanzen entwickelt, die Sie jetzt in fast allen Farben erhalten können. Zu den Top-Optionen gehören Rot, Blau, Magenta, Violett, Pink und Lila.

Richtlinien für den Kauf von Cineraria-Pflanzen

Wenn Sie planen, eine bereits eingetopfte Cineraria-Pflanze zu kaufen, überprüfen Sie immer die Blätter. Stellen Sie sicher, dass sie beide saftig und üppig sind. Außerdem sollten Sie prüfen, ob die Pflanze bereits Blüten hat.

Da mehr Blumen in dieser Hinsicht als besser angesehen werden, wird dringend empfohlen, die Anzahl der Blumen vor dem Kauf zu überprüfen. Neben Blumen sollten Sie als nächstes auf die Knospen achten. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze viele Knospen hat, da sie in diesem Fall besser handhabbar ist.

Nun, da Sie alles über die Cineraria-Pflanze wissen, worauf warten Sie noch? Holen Sie sich diese hübschen kleinen Zimmerpflanzen sofort, um Ihren Balkon oder Ihre Terrasse so zu dekorieren, wie Sie es möchten!

Sonnenlichtbedarf für Cinerarienpflanzen

Blüten von Cinerarienpflanzen

  • Autor
  • Neueste Beiträge
Susan ist inspiriert von Gartenarbeit, Gärten, Pflanzen und Blumen. Sie begann ihre Reise in die Welt der Pflanzen, als sie 12 Jahre alt war. Sie hat einen Bachelor of Science in Umweltwissenschaften von der University of North Carolina. Sie ist eine fanatische Gärtnerin und liebt es, Bio-Lebensmittel anzubauen und zu genießen.

Neueste Beiträge von Susan Miller (alle anzeigen)
  • Portulacaria Afra: Pflegeanleitung für Zwerg-Jade-Bonsai – November 30, 2020
  • Was sind die Teile einer Rosenblütenpflanze? – Dezember 30, 2020
  • 15 Rosa Geraniensorten für Ihren Garten (Bilder innen) – November 30, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.