North China Plain Fakten für Kinder

ChinaGeography

Die nordchinesische Ebene ist das Gebiet um den unteren Gelben Fluss und seine Nebenflüsse sowie die leere Steppe im Norden.

 Llanura del Norte de China (mapa)

Die nordchinesische Ebene ist dunkel dargestellt. Der Gelbe Fluss wird als „Río Amarillo“ dargestellt.

Die nordchinesische Ebene (Chinesisch: 華北平原; pinyin: Huáběi Píngyuán) ist ein großflächiges Downfaulted Rift Basin, das im späten Paläogen und Neogen gebildet und dann durch die Ablagerungen des Gelben Flusses modifiziert wurde und die größte Schwemmebene Chinas ist. Die Ebene wird im Norden vom Yanshan-Gebirge, im Westen vom Taihang-Gebirge, im Süden vom Dabie- und Tianmu-Gebirge und im Osten vom Gelben Meer begrenzt. Der Gelbe Fluss fließt durch die Mitte der Ebene in das Bohai-Meer.

Unterhalb des Sanmenxia-Staudamms befindet sich der Mehrzweck-Xiaolangdi-Staudamm im letzten Tal des Flusses vor der Nordchinesischen Ebene, einem großen Delta, das aus Schlamm entstanden ist, der im Laufe der Jahrtausende an der Mündung des Gelben Flusses gefallen ist. Die nordchinesische Ebene erstreckt sich über einen Großteil der Provinzen Henan, Hebei und Shandong. und verschmilzt mit dem Jangtse-Delta in den nördlichen Provinzen Jiangsu und Anhui. Der Gelbe Fluss schlängelt sich über die fruchtbare, dicht besiedelte Ebene, die in das Bohai-Meer mündet. Die Ebene ist eine der wichtigsten landwirtschaftlichen Regionen Chinas und produziert Mais, Sorghum, Winterweizen, Gemüse und Baumwolle. Sein Spitzname ist „Land der gelben Erde“.“

Der südliche Teil der Ebene wird traditionell als Zentralebene (Pinyin: Zhōngyuán) bezeichnet, die die Wiege der chinesischen Zivilisation bildete.

Die Ebene umfasst eine Fläche von etwa 409.500 Quadratkilometern (158.100 Quadratmeilen), von denen die meisten weniger als 50 Meter (160 ft) über dem Meeresspiegel liegen. Diese flache Ebene mit gelbem Boden ist das Hauptgebiet der Sorghum-, Hirse-, Mais- und Baumwollproduktion in China. Weizen, Sesam und Erdnüsse werden hier ebenfalls angebaut. Die Ebene ist eine der am dichtesten besiedelten Regionen der Welt.

Peking, die nationale Hauptstadt, liegt am nordöstlichen Rand der Ebene, mit Tianjin, einer wichtigen Industriestadt und Handelshafen, in der Nähe seiner Nordostküste. Das Shengli-Ölfeld in Shandong ist eine wichtige Erdölbasis. Es ist auch die Heimat des Gelben Flusses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.