Besuch von Tadao Andos Kirche des Lichts

Der Architekt Tadao Ando hat vier Kapellen und Kirchen in Japan entworfen. Sie sind bekannt als die Kirchen des Windes, des Wassers, des Meeres und, seine Unterschrift Arbeit, Ibaraki Kasugaoka Kirche, besser bekannt als die Kirche des Lichts.

Die Kirche des Lichts wurde 1989 in der Stadt Ibaraki in der Präfektur Osaka etwa 25 Kilometer außerhalb der Stadt Osaka erbaut. Es ist die Hauptkapelle der Ibaraki Kasugaoka Kirche und ein Schaufenster des Autodidakten (er war früher Boxer) Architekten Andos Markenzeichen.

Ando verwendet – anders als sein japanischer Zeitgenosse Kengo Kuma, der sich auf die Verwendung von Holz spezialisiert hat – hauptsächlich Stahlbeton, der sich sehr glatt anfühlt und streng geometrische Linien aufweist. Er ist bekannt dafür, seine Strukturen im Einklang mit der Natur zu bauen und natürliches Licht und Wind einzulassen, um den Raum im Beton neu zu definieren.

“ Licht ist der Ursprung allen Seins. Das Licht gibt dem Sein mit jedem Augenblick eine neue Form und den Dingen neue Zusammenhänge, und die Architektur verdichtet das Licht zu seinem prägnantesten Wesen. Die Schaffung von Raum in der Architektur ist einfach die Verdichtung und Reinigung der Kraft des Lichts.“ – Tadao Ando

 Kirche des Lichts Zeichnungen von Tadao Ando
Zeichnungen von Tadao Ando

Die Kirche des Lichts hat eine rechteckige Form, die von einer schräg abgewinkelten freistehenden Wand durchschnitten wird, die den Raum in zwei Teile teilt: die Kapelle selbst und eine kleine dreieckige Eingangshalle. Das schmale Seitenschiff fällt sanft zum Altar am südlichen Ende der Kirche ab.

Hinter dem Altar hat die Wand zwei große Schlitzöffnungen, die die Form eines Kreuzes bilden. Licht scheint durch die Wand in den ansonsten sehr dunklen Raum zu brennen und steht den Kirchgängern gegenüber, die auf Holzbänken aus dem Holz sitzen, das beim Bau der Kirche für das Gerüst verwendet wurde.

Ando hatte eine anhaltende Meinungsverschiedenheit mit der Gemeinde über die kreuzförmigen Schlitze. Er wollte den Wind frei hereinlassen, aber die Gemeinde hielt es für zu kalt und bedeckte es mit durchsichtigen Plastikfenstern.

Warum besuchen

Tadao Andos Arbeit hat etwas sehr Auffälliges. Ich liebe die Glätte des Betons und kann nicht widerstehen, ihn zu berühren, wenn ich eines seiner Gebäude besuche. Der absolute Minimalismus gefällt ebenso wie seine Verwendung von Hell und Dunkel. Es ist fotogene Arbeit, oder in modernen Begriffen… ‚instagrammable‘. Beton ist sexy, frag mich nicht.

Mein Lieblingsgebäude, das ich besuchen konnte, ist das Chichu Art Museum auf der Insel Naoshima. Sein labyrinthischer Eingang hinterlässt einen bleibenden Eindruck und das Gebäude ist interessanter als die meisten Kunstwerke im Inneren. Obwohl die Monets ein schöner Kontrast sind. Leider ist das Fotografieren auf dem Gelände verboten, Sie dürfen nicht einmal den Meerblick vom Museumscafé aus fotografieren.

* husten* keine Fotografie * husten*

Was die Kirche des Lichts betrifft, so werde ich auch als Ungläubiger den Anblick des Tageslichts, das ein Kreuz durch die Wand brennt, nicht vergessen.

Anfahrt zur Kirche des Lichts

Im Gegensatz zu einigen anderen Kirchen in Ando ist die Kirche des Lichts relativ einfach zu erreichen und zu besuchen, obwohl Sie im Voraus buchen müssen.

Sie müssen sich Wochen im Voraus über ihre Website anmelden und es ist nicht jeden Tag geöffnet. Die Öffnungstage werden einen Monat im Voraus festgelegt. Besuchszeiten sind zwischen 1.30pm und 4pm. Der Eintritt ist frei, aber das Kirchenpersonal wird Sie bei der Anmeldung um eine Spende bitten. Niemand überprüfte, ob ich tatsächlich im Voraus gebucht hatte oder nicht.

Tadao Ando ist ein sehr berühmter und beliebter Architekt in ganz Asien, er hat viele Gebäude in Südkorea und China entworfen. Als ich im November 2017 zu Besuch war, gab es viele – hauptsächlich asiatische – Besucher. Alle werden Fotos machen. Die Leute werden zuerst am hinteren, nördlichen Ende des Ganges stehen, aber schließlich zur Südwand gehen. Machen Sie Ihre Innenaufnahmen früh, wenn Sie saubere Aufnahmen des Gebäudes wünschen.

  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche des Lichts - Tadao Ando
  •  Die Kirche von das Licht - Tadao Ando

Wegbeschreibung: Von Osaka nehmen Sie die JR Tokaido-Sanyo-Linie zum Bahnhof Ibaraki, eine 14-minütige Fahrt. Von dort können Sie einen lokalen Bus nehmen. Es ist 12 Minuten mit dem Kintetsu-Bus Nummer 2, die Fahrt kostet etwa ¥ 220. Steigen Sie an der Bushaltestelle Kasugaoka Park (Kasugaokakouen) aus, von der aus Sie 1 Minute nordwestlich in Richtung Kirche gehen. Der Busfahrer stellt Ihnen auf Anfrage eine Karte mit Wegbeschreibungen zur Verfügung.

Oder du kannst gehen, wie ich es getan habe. Es ist etwas weniger als eine Stunde.

Dieser Link führt Sie zur Website der Kirche des Lichts

Andere ikonische Gebäude von Tadao Ando, die Sie besuchen können:

  • 21_21 Design Sight, Tokio
  • Benesse Art Museum, Naoshima
  • Chichu Art Museum, Naoshima
  • Punta della Dogana, Venedig
  • Eröffnung im Jahr 2020: Bourse du Commerce, Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.