6 Leiseste Entscheidungen für Heimvögel

Vielleicht möchten Sie einen Haustiervogel bekommen, aber Sie sind in Konflikt geraten, ob Sie die Entscheidung bereuen werden, besonders wenn sich herausstellt, dass es sich um einen lauten Vogel handelt. Vögel sind von Natur aus stimmlich. Verschiedene Vogelarten haben unterschiedliche Lärmpegel. Der amüsanteste Fall eines lauten Vogels war ein Papagei, der um Hilfe schrie und die Aufmerksamkeit der Nachbarn des Besitzers auf sich zog. Sie riefen die Polizei auf ihn und, wie sich herausstellte, es war der Papagei rief ‚Hilfe! Hilfe! Lass mich raus! Lesen Sie weiter, um die leisesten Optionen für Heimvögel zu finden.

Die leiseste Wahl für Heimvögel

Wildvögel machen Lärm, um andere Vögel über Raubtiere zu informieren. Heimvögel sind eine gute Ergänzung zu einem Zuhause und bringen Farbe, Unterhaltung und Verantwortungsbewusstsein, da sie unter Ihrer Obhut stehen. Während einige möglicherweise laut sind, ist es möglicherweise nicht einfach, mit solchen Geräuschen zu leben. Die folgenden sind die leisesten Entscheidungen für Heimvögel:

Artikel weiter unten

Sittiche (Wellensittiche)

Dies sind Unterarten von Papageien und sie sind kleine Vögel, die auf ihre Popularität groß sind. Es ist der Haustierwahlvogel für viele, weil es ein ruhiger Vogel ist, der nicht schreien kann. Sie sind amüsant, intelligent und können mit Leichtigkeit trainiert werden. Ihre verbalen Fähigkeiten ähneln denen von Papageien und sind verspielt.

Senegal-Papageien

Senegal ist in Westafrika der Ursprungsort dieses bunten Papageis. Die Senegalpapageien sind braun und dunkelgrün gefärbt. Sie sind gut darin, andere Menschen nachzuahmen und sind sehr lustig. Senegalpapageien interagieren gut mit den Tierbesitzern und neigen dazu, sich mit bestimmten Haushaltsmitgliedern zu verbinden. Es ist lautstark und kann sprechen, aber es schreit oder kreischt nicht.

Kanaren

Erhältlich in 200 Arten, sind Kanarienvögel die leiseste Wahl für Heimvögel. Ihr Körper ist normalerweise grün, orange oder gelb gefärbt. Sie sind eine gute Form der Unterhaltung, da sie fröhlich singen und sehr sozial sind. Die männliche Spezies singt besser. Ihre Stimme ist nicht zu laut und geht nicht durch eine geschlossene Tür.

Nymphensittiche

Nymphensittiche sind sehr unterhaltsam und haben die Fähigkeit, Geräusche und Geräusche nachzuahmen. Sie zwitschern, aber da ihre stimmlichen Fähigkeiten auf der unteren Seite liegen, machen sie weniger Lärm. Nymphensittiche gehören zu den ruhigsten Papageienarten. Ihre Körpergröße ist etwas größer als die eines Haustiervogels. Die Sozialisation ist gut für sie und die weiblichen Nymphensittiche sind ruhiger als die männlichen.

Tauben

Tauben sind ein Symbol des Friedens. Sie sind leise, sanfte Vögel, die sanft gurren. Sie gehören zu den ruhigsten Vögeln, die auch sehr locker sind. Sie in Ihrem Zuhause zu haben, bringt ein Gefühl der Ruhe und da sie weniger anspruchsvoll sind, ist es einfach, sie zu pflegen.

Papageien

Mit seiner geringen Körpergröße und Lungenkapazität gehört der Papagei zu den leisesten Heimvögeln und kann auch in Wohnungen die Ruhe bewahren. Sie können nicht schreien oder sich strecken, genau wie die Sittiche. Sanfte Zirpen kommen von ihnen. Da es sich um aktive Haustiere handelt, die gedeihen, wenn sie Kontakte knüpfen, müssen Sie häufig mit ihnen interagieren.

Holen Sie sich einen kühlen, ruhigen Vogel

Wenn Sie ein Vogelliebhaber sind, wissen Sie jetzt, welches Haustier Sie bekommen können, das auch die Ruhe in Ihrer Nachbarschaft bewahrt. verbreiten Sie etwas Jubel und Freude in Ihrem Zuhause, indem Sie einen ruhigen Haustiervogel bekommen. Dies ist eine Wahl, die Sie nicht bereuen werden und Ihr Haushalt wird es lieben. Um Ihren Haustiervogel glücklich und gesund zu halten, füttern Sie ihn gut, geben Sie ihm Spielzeug zum Spielen und lassen Sie ihn einige Übungen außerhalb seines Käfigs machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.